google Werbung

Gearbest xiaomi brand at summer sale promotion

Bondora: Bot für den Zweitmarkt

Wer sein Portfolio gerade aufbaut, ist vielleicht an einer automatischen Investition auch auf dem Zweitmarkt interessiert. Bei diesem Programm gibt es aber einige Einschränkungen

  1. Den Zweitmarktbot gibt es nur für Leute, die das Projekt unterstützen. Man kann damit richtig Zeit sparen/Geld erwirtschaften. Deshalb setze ich eine Spende von mindestens 25€ voraus.
    Klingt viel? Schon bei drei Stunden Zeitersparnis sind wir deutlich unter Mindestlohn.
  2. Selbstverständlich kann man das Ganze zuvor kostenlos testen. Allerdings führt das Tool vor der Eingabe eines Freischaltscodes keine echten Käufe durch sondern simuliert sie nur. Alles andere entspricht der späteren Funktionalität.
  3. Der Zweitmarkt ist zum Teil sehr zeitkritisch. Nicht alle gefundenen Loans können immer tatsächlich auch gekauft werden. Daran lässt sich wenig ändern.
  4. Der Bot ist nur für Investoren gedacht, nicht für Spekulanten. Für diese ist der Markt zu eng und ich habe wenig Interesse, mir hier auch noch Konkurrenz zu schaffen. Daher gelten folgende Einschränkungen:
    a) Es kann nur auf Angebote mit Aufgeld geboten werden (ab +1%).
    b) Es findet "nur" alle ca. 25s ein Suchlauf statt.
Trotz dieser Einschränkungen habe ich in den Testläufen sehr viele interessante Anteile gesehen, so viele, dass hier leicht einige hundert Euro pro Woche sinnvoll investiert werden können. Insbesondere Kredite, die schon seit einigen Monaten laufen und trotz (kleinem) Aufgeld eine relativ hohe Rendite bieten.

Der Bot ist wieder ein Plugin für den Firefox. Damit er läuft, muss also der PC an sein, der Firefox geöffnet und die App gestartet.

Die Installation erfolgt einfach, indem man das Plugin auf ein geöffnetes Firefox-Fenster zieht. Danach findet man ein neues Symbol in der App-Leiste oder man kann das Programm über den Link https://www.bondora.com/bot/2ndnew starten. Die ohne Plugin erscheinende Fehlerseite von Bondora wird anschließend "gekapert" und durch eigenen Inhalt ersetzt.

Startzustand des Plugins

Zunächst muss man sich nun bei Bondora anmelden und das Programm autorisieren, auf das Depot zuzugreifen. Das dabei eingegebene Passwort wird nur von Bondora erfasst. Der Bot erhält dann ein Token, der etwa 30 Tage gültig ist (oder bis das Browserfenster geschlossen wird), das Passwort selbst ist dem Bot nie bekannt. Man sieht das an der zwischenzeitlich aufgerufenen Adresse https://www.bondora.com/oauth/authorize...


Die sell-Option ist im Moment noch nicht erforderlich. Sie kann auch ohne Einschränkungen deaktiviert werden (einfach Haken entfernen).
Außerdem kann das Programm jetzt den Kontostand abfragen (er wird nach erfolgreichem Login angezeigt) und natürlich die Liste der Kredite auf dem Zweitmarkt abrufen. Mehr geht nicht.

Nun kommt der schwierigste Teil: die Einrichtung geeigneter Regeln für den Kauf. Das funktioniert nach anderen Spielregeln als auf dem Erstmarkt und in zwei Stufen.

Man erreicht diesen Punkt über CONFIG- Edit Rules. Über Reset Rules kann jederzeit der Ausgangszustand wiederhergestellt werden.


Am besten orientiert man sich an den vorgegebenen Beispielen.

Zunächst gibt es einige allgemeine Einstellungen (erste Zeile):
ID: "default", Name unter der die Regeln abgespeichert werden, muss nur geändert werden um alternatives Profil zu laden
delay: 3000, zusätzliche Verzögerung zwischen Suchläufen (z.B. um den Traffic zu verkleinern) Angabe in Millisekunden

simultan: 4, Gebote, die auf einmal abgegeben werden. Muss kleiner als 100 sein. Falls ein Gebot nicht möglich ist, scheitern alle, deshalb ist ein Wert bis maximal 10 sinnvoll.
sumPerDay: 300, maximale Gebote an einem Tag in Euro

minFreeCash : 100, wird nicht ausgegeben (bleibt als cash auf dem Konto)
userLimit: 100  maximale Summe pro Borrower die in der jeweiligen Session geboten wird.

Dann folgt eine oder mehrer Regel(n). Hier gibt es zunächst einmal einen Namen (wird nicht ausgewertet). Active=1: bietet | 0 wird ignoriert | 2 nur Simulation(in der free Variante immer 2), 5=Deteilmodus (siehe unten)
Hiermit können Regeln zeitweise deaktiviert werden, ohne dass man sie neu eingeben muss oder erst einmal getestet,

Der searchString ist der Suchparameter, der direkt an die Bondora Zweitmarktsuche übergeben wird. Er muss mit & anfangen und kann beliebig viele der erlaubten Kriterien enthalten. Die möglichen Parameter und ihre Einstellungen werden unter https://api.bondora.com/doc/Api/GET-api-v1-secondarymarket?v=1 erklärt und entsprechen den Parametern auf Bondoras "normaler" Zweitmarktsuche.

Anhand dieser Einstellungen werden eine Reihe von Krediten zurückgeliefert. Bondora kann bis zu 1000 Treffer gleichzeitig ausliefern. Bei geringer Einschränkung durch die Suchparameter muss die Suche gegebenfalls mehrmal durchgeführt werden (geschieht automatisch).

Innerhalb der Ergebnisliste wird nun durch die eigentlichen Regeln weiter ausgesiebt.  Jeder Treffer führt nun zu einem Kauf.

Folgende Einstellungen sind im Moment möglich:

Country, Rating, minInterest, minXIRR, maxMarkup dürften klar sein.
Country, Rating müssen angegeben werden, alle anderen sind optional.

maxLateAmout – sollte auch bei loanStatus 2 („grün“) auf 0 gesetzt werden um zu vermeiden, dass Anteile gekauft werden, die am selben Tag nicht bezahlt haben. Ansonsten kann man auch loans  mit „kleinem“ Verzug kaufen.

maxCost = maximaler Preis für einen Anteil. Am Anfang empfiehlt sich ein sehr kleiner Wert unter 10€ bis man sich eine eigene Strategie erarbeitet hat.

Score: nur für estländische Anteile. Der Score muss > als der angegebene Wert sein, also nicht 1000 sondern 990 angeben!

maxDCA: maximal bezahlte Fees an DCAs (0 ist ein guter Wert)

minPaid: Anzahl bezahlter Raten              maxOut: Anzahl noch zu bezahltender Raten

also z.B Rate 10/60 -> 10, 49

maxWait: Tage bis zur nächsten Zahlung.

maxAmount: maximale Kreditgröße (Gesamtsumme).



Hier sind keine beliebigen Erweiterungen möglich, weil bei den Krediten auf dem Zweitmarkt nicht mehr alle Kriterien von Bondora "verraten" werden. Allerdings genügt die Auswahlmöglichkeit für eine sinnvolle Selektion völlig. Leider ist es nicht möglich festzustellen, ob ein Kredit schon einmal (kurz oder länger) im Verzug war. Nur eben, ob schon DCA-Gebühren fällig waren (in der Regel nach mehr als 7 Tagen Verzug).



 Nach dem Adaptieren und Importieren der Regeln kann es dann losgehen. Die Regeln werden übrigens im localStorage des Browsers gespeichert und stehen in der nächsten Sitzung wieder zur Verfügung.



DO THE JOB startet nun die Suche und den Kauf von Krediten. Falls genügend Geld auf dem Konto vorhanden ist. Auf der rechten Seite erscheinen Informationen, wann der letzte Suchlauf stattgefunden hat und ggf. über gekaufte Kredite.



Im Testlauf könnte nun das folgende passieren:


Also eine ganze Reihe von Treffern!



Alle gekauften/simulierten/doch nicht gekauften Treffer kann man sich auch über LOG ansehen:




 
 SHOW HISTORY zeigt einem die Buchungen der letzten 24h auf dem Bondora-Konto. Dazu muss man allerdings bei Bondora eingeloggt sein (ggf. in einem anderen Tab).

Bei ABOUT kann man sich registieren und damit echte Käufe freischalten.

Die mögliche Ausschlußliste unter Config (Datei z.B. kommaseparierter Benutzernamen) ist noch experimentell und könnte u.a. dazu dienen, Kredite von Kreditnehmern in die man bereits investiert ist zu meiden.

Trotz sorgfältige Programmierung kann das Tool Fehler enthalten (über diesbezügliche Kommentare freue ich mich). Jedwede Benutzung erfolgt stets auf eigenes Risiko.
Bondora führt ständig Anpassungen auf ihrer Webseite durch. Dadurch kann das Tool zeitweise oder endgültig unbenutzbar werden.
Die Entwicklung der Plugins hat weit über 100 Arbeitsstunden erfordert. Wer 5€ drauflegt, bekommt das Erstmarkttool ebenfalls im vollen Umfang freigeschalten.

Neu: der no-issues-Mode und manuelles Investieren

Viele Anleger sind daran interessiert, nur Kredite mit einer guten Zahlungsgeschichte zu kaufen.
Um sich über Verzüge zu informieren, muss allerdings für jeder in Frage kommenden Kredit die Detailinformation nachgeladen werden, was ca. 2 Sekunden dauert. Dieses Vorgehen benötigt also eine gute Vorauswahl. 


Wie geht es? Zwei Dinge sind zu ändern:
* Die Einstellung bei "Active" muss auf 5 eingestellt werden,
* bei jeder Einzelregel muss eine Eintrag noIssue: [1,0,90] hinzugefügt werden. Dabei ist die erste Zahl die der maximalen inHouse-Einträge, die zweite die der DCA und die dritte die Anzahl der Tage, die mindestens seit dem letzten Eintrag vergangen sind. Macht natürlich nur Sinn für current-Anteile.

Hier kann man sich das plugin herunterladen: https://p2p4oktaeder.blogspot.de/p/blog-page_29.html . Stand: 1.7.17

 Die (noch nicht ganz fertiggestelle) Anleitung, wo im Moment hauptsächlich das manuelle Investieren erklärt wird, findet sich hier.

known issues

... behoben
  • keine Rückmeldung bei einem erfolgreichen Kauf (autoBid=0) 
  • falsche Treffer bei no-issue-Mode 
  • show history funktioniert nicht (Bondora hat den Link geändert)  
  • userLimit funktioniert nicht    teilweise gelöst. Das ist ein bisschen ein Auswertungsreihenfolgeproblem und liegt auch daran, dass nicht jeder Kaufauftrag erfüllt wird.
    simultan auf 1 setzen ist sicherer.
... ausstehend


 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen